ZEIT FÜR MACHER. | Jörg Kündig
Betriebsökonom, Referent in Gesundheitsfragen und ausgewiesener Gesundheitsfachmann. Gemeindepräsident Gossau, Präsident des Gemeindepräsidentenverbandes und viele weitere Engagements. Oberst im Generalstab a.D.
Neben seiner geschäftsführenden Tätigkeit mit zwei Mitarbeitern und seinen zahlreichen politischen Ämtern trägt er vor allem auch im Gesundheitsbereich viel Verantwortung: zum Beispiel als Verwaltungsratspräsident der GZO Spital Wetzikon AG.
Familienmensch mit zwei erwachsenden Kindern; Gesundheitsfragen und die bestmögliche Gesundheitsversorgung von Ersthilfe bis zur Pflege; Hobbys: Lesen, Sport (Laufen, Skifahren, Langlauf), Schreiben.
TEILEN

Jörg Kündig

Unternehmer

Unternehmer
Betriebsökonom, Finanzberater, Treuhänder und Geschäftsführer

Gossau

FDP

«Ich setze mich mit meiner Erfahrung, meinem Fachwissen und meiner Energie für ein starkes Zürcher Oberland ein – mit seinen tollen Menschen, Unternehmen und Landschaften.»

Zurück

Jörg macht mit

Gemeindepräsident Gossau ZH

Präsident des Gemeindepräsidentenverbandes ZH

Verschiedene Strukturprojekte im Zürcher Oberland initiiert oder aktiv begleitet – z. B. Spitex Bachtel AG.

Jörgs Mission im Rat

Unverändertes Sicherstellen der medizinischen Grundversorgung im Zürcher Oberland

Sicherheit und soziale Sicherheit gewährleisten

Tiefe Staatsquote und Autonomie – Stärkung der Gemeinden im Zürcher Oberland

Jörg der Oberländer

Präsident Genossenschaft Regionales Skispringerzentrum Zürcher Oberland

Verwaltungsratspräsident der GZO Spital Wetzikon AG

«Es sind besondere Menschen im Zürcher Oberland, die Landschaft ist wunderbar und die Wirtschaft entwickelt sich stark.»

Welches sind die politischen Themen, für die Sie sich einsetzen?

«- Unverändertes Sicherstellen der medizinischen Grundversorgung im Zürcher Oberland: Gesundheitsversorgung inklusive stationäre und ambulante Pflegeversorgung - Verkehrssituation im Zürcher Oberland verbessern (Oberlandautobahn) - Sicherheit und soziale Sicherheit gewährleisten - tiefe Staatsquote - Autonomie und Stärke der Gemeinden im Zürcher Oberland.»

Die WählerInnen sollten Sie wählen, weil...

«- Weil ich eine Persönlichkeit bin, die sich mit ihrer Erfahrung, ihrem Fachwissen und ihrer Energie für ein starkes Zürcher Oberland mit seinen Menschen, seinen Unternehmen und seiner Landschaft einsetzt. - Weil mir ein ausgewiesener Gesundheitsfachmann hilft, dass die medizinische Grundversorgung im Zürcher Oberland unverändert gut und bezahlbar erhalten bleibt. - Weil es im Parlament Vertreter braucht, welche die Gemeindeautonomie hochhalten.»

Was zeichnet die Stärken des Gewerbeverbandes für Sie aus? Warum sind Sie Mitglied?

«Engagement für die Sache des Gewerbes bei verschiedenen Sachfragen, Engagement für das duale Berufsbildungssystem – insbesondere die handwerklichen Berufe sowie Netzwerk und persönlicher Austausch.»

Teilen: