ZEIT FÜR MACHER. | Martin Suter
Erfolgreicher Unternehmer mit starker Verwurzelung und viel Engagement im Oberland: für Vereins- und Kultur-Sponsoring, Politik und grosse Events.
Verantwortung für über 80 Mitarbeiter – mehr als 10 Lernende haben ihre Karrieren unter seiner Führung gestartet. Seit 12 Jahren Präsident der SVP im Bezirk Hinwil und Mitglied der RPK Rüti.
Familienvater und Veranstalter des grössten Mittelalterspektakels der Schweiz: mit rund 1‘000 Mitwirkenden und über 10‘000 Besuchern. Hobbys: Berge, Wandern, Ski, Reisen, Lesen, Geschichte.
TEILEN

Martin Suter

Unternehmer

Unternehmer
Inhaber, Maschinenring Treuhand GmbH

Rüti

SVP

«Ich packe an und sage, was die Leute denken. Einheimisches Gewerbe, Familie und Traditionen liegen mir am Herzen.»

Zurück

Martin macht mit:

12 Jahre Präsident der SVP im Bezirk Hinwil

12 Jahre Mitglied der RPK Rüti

Martins Mission im Rat

Energie, Verkehr und Finanzen

Oberlandautobahn und allgemein verbesserte Verkehrsbedingungen auch beim ÖV

Finanzausgleich und Unterstützung von Randregionen, plus gute wirtschaftliche Bedingungen

Martin der Oberländer

Programm für Mitarbeiter ü55 geschaffen

Veranstalter des Mittelalterspektakels Hinwil (grösstes derartiges Event der Schweiz) – und Sponsor diverser Vereine und kultureller Veranstalter

Schätzt den ländlichen Charme und das zugleich urbane Angebot

Welches sind die politischen Themen, für die Sie sich einsetzen?

«Energie, Verkehr und Finanzen.»

Die WählerInnen sollten Sie wählen, weil...

«Ich packe an, sage, was die Leute denken und einheimisches Gewerbe, Familie und Traditionen liegen mir am Herzen. Als Unternehmer habe ich Arbeitsplätze geschaffen. Seit 12 Jahren bin ich Präsident der SVP des Bezirk Hinwil. Als "Hobby" veranstalte ich das Mittelalterspektakel Hinwil, welches mittlerweile das grösste seiner Art in der Schweiz ist, mit mehr als 1'000 Mitwirkenden und über 10'000 Besuchern. Ein solcher Event ist nur möglich, wenn Sponsoren dahinter stehen.»

Was zeichnet die Stärken des Gewerbeverbandes für Sie aus? Warum sind Sie Mitglied?

«Für die Vernetzung in der Region – und ich kaufe bei Gewerbekollegen im Oberland ein.»

Teilen: