ZEIT FÜR MACHER. | Sandra Elliscasis-Fasani
Führt ein erfolgreiches Immobilienunternehmen mit bald 20 Jahren Erfahrung: im Beraten, Unterstützen und Vertreten von anspruchsvoller Kundschaft bei Vermittlung, Verkauf und Schätzung von Immobilien jeder Art, Grösse, Nutzung und Lage.
Zur täglichen Herausforderung einer erfolgreichen Unternehmensführung kommen diverse Aufgaben und pol. Ämter: wie zum Beispiel FDP-Gemeinderätin und Präsidentin des Wirtschaftsforum Wetzikon.
Familienmensch; diverse offizielle Tätigkeiten von Schlichterin bis Genossenschafts-Vorstand; Unterstützerin vieler regionaler Vereine und Projekte: Weihnachtsbeleuchtung Wetzikon, u. a. m.; Hobbys: Politik, Ski- und Motorradfahren, Golf.
TEILEN

Sandra Elliscasis-Fasani

Unternehmerin

Unternehmerin
Immobilienmaklerin, Elliscasis Immobilien GmbH, Wetzikon

Wetzikon

FDP

«In meiner Funktion als FDP-Gemeinderätin und darüber hinaus setze mich für einen sicheren und attraktiven Lebens- und Arbeitsort Wetzikon ein.»

Zurück

Sandra macht mit

FDP-Gemeinderätin in Wetzikon und Präsidentin Wirtschaftsforum Wetzikon

Schlichterin und Arbeitgebervertreterin an der Paritätischen Schlichtungsbehörde des Kantons Zürich für Streitigkeiten nach dem Gleichstellungsgesetz

Vorstandsmitglied Genossenschaft Weihnachtsbeleuchtung

Sandras Mission im Rat

Die Weiterentwicklung und Pflege des privaten sowie öffentlichen Verkehrs: Engpassbeseitigung und gezielte Verkehrsführung

Rahmenbedingungen (z.B. mit Tagesschulen) schaffen, welche die Vereinbarkeit zwischen Beruf und Familie massgeblich verbessern

Bürokratieabbau und bessere Rahmenbedingungen für Unternehmen

Sandra die Oberländerin

Unterstützt regionale Vereine und Sportler: Projekte finanziell: Sprungschanze Gibswil, Fabienne Schlumpf Sportlerin, FC Wetzikon und FC Pfäffikon Jugendförderung u. a. m.

Unterstützt regionale Projekte: Weihnachtsbeleuchtung Wetzikon, Wirtschaftsforum Wetzikon, WetziKontakt, KinoOpen Pfäffikon usw.

«Als geborene Wetzikerin fühle ich mich mit der Region sehr verbunden. Ich schätze die landschaftliche und wirtschaftliche Vielfalt sowie die sehr attraktive Infrastruktur. Die Leute im Zürcher Oberland sind sehr bodenständig, was mir gefällt und für mich ein grosser Wohlfühlfaktor ist.

Welches sind die politischen Themen, für die Sie sich einsetzen?

«- Die Weiterentwicklung und Pflege des privaten sowie öffentlichen Verkehrs (Engpassbeseitigung und gezielte Verkehrsführung). - Bürokratieabbau und bessere Rahmenbedingungen für Unternehmen. - Ich setze mich für die Stärkung des dualen Bildungssystems ein sowie für die Re-Integration von Arbeitslosen. - Ich will Rahmenbedingungen (z.B. mit Tagesschulen) schaffen, welche die Vereinbarkeit zwischen Beruf und Familie massgeblich verbessern. - Ich will mich für eine finanzierbare und sinnvolle Energiewende engagieren.»

Die WählerInnen sollten Sie wählen, weil...

«... ich mich für das Zürcher Oberland, für Lösungen mit einer hohen Kosten-/Nutzen-Effizienz sowie für bessere Rahmenbedingungen für Unternehmen einsetze. Und: In der Funktion als FDP-Gemeinderätin beschäftige ich mich regelmässig mit Verkehrs- und Siedlungsfragen, daneben aber auch intensiv mit der Lebensqualität und Sicherheit sowie mit Finanz- und Wirtschaftsthemen am Standort Wetzikon. Bei meiner politischen Arbeit und all meinen Vorstössen stehen ein gut funktionierendes, schlankes Gemeinwesen, langfristig gesunde Finanzen, eine Aufwertung und Belebung der Bahnhofstrasse sowie eine entlastende und flüssige Verkehrsführung in und um Wetzikon im Fokus. Weiter setze ich mich für einen sicheren, attraktiven Lebens- und Arbeitsort Wetzikon ein.»

Was zeichnet die Stärken des Gewerbeverbandes für Sie aus? Warum sind Sie Mitglied?

«Der Austausch mit anderen Unternehmern gibt mir einen guten Eindruck über die Bedürfnisse und Probleme der Bevölkerung, welche ich dann in meiner politischen Arbeit umzusetzen versuche.»

Teilen: