ZEIT FÜR MACHER. | Walter Honegger
Führt erfolgreich einen Elektrikerbetrieb mit Full-Service: von der Planung bis zur Umsetzung und Installation. Und auch mit Blick in die Zukunft: durch Netzwerk-, Telekommunikation- und Photovoltaik-Anlagen.
Hat 20 Mitarbeiter, vier davon sind Lernende. Konnte in seiner Karriere schon 30 Lernende begleiten und Ihnen erfolgreich eine Laufbahn ermöglichen. Begleitet diverse Ämter im Gewerbe- und Gemeinwesen.
Familienmensch, verheiratet seit 32 Jahren mit 3 Kindern; Engagement in Wald und Umgebung in Verbänden und Vereinen: von Präsident Walder Gewerbe bis Kantonaler Lehrlingsexperte bei Lehrabschlussprüfungen. Hobbys: Kabarett, Langlauf, Tennis.
TEILEN

Walter Honegger

Unternehmer

Unternehmer
eidg. dipl. Elektroinstallateur, Geschäftsführer/-inhaber Honegger Elektro Telecom AG

Wald

SVP

«Als Gewerbler mit Angestellten, als Vater von drei Töchtern in Schule und Ausbildung sowie als Bauernsohn kenne und erfahre ich die wichtigsten Bedürfnisse und Probleme unseres Oberlands hautnah. Die will ich angehen!»

Zurück

Walter macht mit

Präsident Walder Gewerbe

Vizepräsident des Bezirks-Gewerbeverbandes

Präsident «Walder Karte» – regionales Kundenbindungssystem mit Treuekarte

Walters Mission im Rat

Hemmnisse für Handwerks - und Gewerbebetriebe eindämmen

Stärkung des dualen Bildungssystems / Korrektur der integrativen Sonderschulmassnahmen in der Grundschule

Stärkung der Landwirtschaft im Zürcher Berggebiet: Freiräume und Schutz für gesichertes Einkommen der Bauern

Walter der Oberländer

Präsident Wasserversorgung Bachtelberg (Genossenschaft mit 1000 Bezügern)

20 Jahre Vorstand Ski Club am Bachtel (davon 8 Jahre als Präsident)

«Ich bin hier geboren und verwurzelt. Ich schätze das ländliche Gebiet und die Natur für Erholung und Sport vor der Haustüre – wie Wandern, Biken, Langlaufen oder Skifahren.»

Welches sind die politischen Themen, für die Sie sich einsetzen?

«- Hemmnisse für KMU eindämmen. - Stärkung der Landwirtschaft im Zürcher Berggebiet. - Stärkung des dualen Bildungssystems. - Korrektur der integrativen Sonderschulmassnahmen in der Grundschule . (Mehr dazu: siehe Frage 2)

Die WählerInnen sollten Sie wählen, weil...

«Als Gwerbler bin ich sehr nahe bei meinen Mitarbeitern, ich kenne ihre Sorgen und Ängste. Als Vater von 3 Töchtern, welche noch in der Schule/Ausbildung sind, bin ich konfrontiert mit der Problematik in den Schulzimmern, der Ohmacht der Lehrer infolge der viel zu grossen Leistungsdifferenzen der Schüler. Den Schülern ihrerseits fehlt eine klare Linie/Verantwortung der Lehrer. Hier sind zu viele Personen im Spiel. Als Bauernsohn weiss ich, wie wichtig es ist, eine Landwirtschaft im Kanton zu betreiben, welche den Bauern genügend Freiräume aber auch Schutz gibt, damit diese ein entsprechendes Einkommen haben. Nur so wird auch in Zukunft unserer einmaligen Natur im hügeligen Gebiet Beachtung geschenkt.»

Was zeichnet die Stärken des Gewerbeverbandes für Sie aus? Warum sind Sie Mitglied?

«- Vernetzung innerhalb der Region. - Bedürfnisse/Anliegen von Firmen bündeln und der Politik/Behörden gemeinsam vorbringen.”

Teilen: