ZEIT FÜR MACHER. | Yvonne Bürgin
Familien- und Geschäftsfrau mit drei Kindern und 20 Jahren Erfahrung in der Administration und im Finanzbereich. Regional engagiert im politischen, sozialen sowie sportlichen Bereich.
Trägt neben unternehmerischen Herausforderungen ein hohes Mass an politischer Verantwortung als amtierende Kantonsratspräsidentin 2018/19 und durch ihre mehrjährige Tätigkeit im kantonalen Parlament.
Familienmensch; Politik, Sport- und Jugendarbeit; Hobbys: Lesen, Wandern, Kino.
TEILEN

Yvonne Bürgin

Geschäftsfrau / Familienfrau

Geschäftsfrau / Familienfrau
Finanzen und Administration, Bürgin und Kuster Natursteinarbeiten GmbH

Rüti

CVP

«Ich möchte mich mit Tatkraft und Leidenschaft weitere vier Jahre im Kantonsrat einsetzen. Ich bringe Parlaments-Erfahrung mit und ein breites Netzwerk, welches hilft, politische Anliegen durchzubringen.»

Zurück

Yvonne macht mit

Kantonsratspräsidentin ZH, 18/19 – und Kantonsrätin seit 2013

2016–2018: Vizepräsidentin des Kantonsrates, Mitglied der Geschäftsleitung

Yvonnes Mission im Rat

Jugendliche stärken und unterstützen: Schule, Ausbildung, Jobeinstieg, Freizeit; Ü50: Massnahmen gegen Arbeitslosigkeit thematisieren

Gesundheit: Prävention fördern, Kosten stabilisieren

KMU fördern: Gebühren senken, Bürokratie bremsen – starker Wirtschaftsstandort Zürich: Ja zum Flughafen, Steuern optimieren

Yvonne die Oberländerin

Vorstandsmitglied der Musikschule Zürcher Oberland

Stiftungsrätin und Stiftungsratsausschuss Züriwerk Bubikon

«Die spannende Mischung aus ländlicher Umgebung (Naherholung) und hochstehenden Firmen (Arbeitsplätze). Genial zentral: schnell in der Stadt und schnell in den Bergen.»

Welches sind die politischen Themen, für die Sie sich einsetzen?

«Jugendliche stärken und unterstützen: Schule, Ausbildung, Jobeinstieg, Freizeit. Ü50: Massnahmen gegen Arbeitslosigkeit thematisieren. Gesundheit: Prävention fördern, Kosten stabilisieren. KMU fördern: Gebühren senken, Bürokratie bremsen. Starker Wirtschaftsstandort Zürich: Ja zum Flughafen, Steuern optimieren. Haushälterischer Umgang mit Steuergeldern. Jugend und Sport. Gesundheit und Alter.»

Die WählerInnen sollten Sie wählen, weil...

«... ich mich mit Tatkraft und Leidenschaft weitere vier Jahre im Kantonsrat einsetzen möchte. Ich bringe Parlaments-Erfahrung mit und ein breites Netzwerk, welches hilft, politische Anliegen durchzubringen. Ich werde mich für die Anliegen des Gewerbes einsetzen – zusammen mit der Gewerbe-Gruppe des Kantonsrates.»

Was zeichnet die Stärken des Gewerbeverbandes für Sie aus? Warum sind Sie Mitglied?

«Setzt sich für die Anliegen des Gewerbes ein. Der Gewerbeverband ist das Sprachrohr, durch welches die Anliegen in der Politik erhört werden.»

Teilen: